Oboom

eingestellt

Der Filehoster Oboom gehört noch zu den etwas jüngeren, aber hat dennoch eine interessante Strategie mit seinen Premium Accounts. Oboom selbst betreibt keine direkten Premium Accounts, sondern arbeitet offen zusammen mit dem Multihoster Smoozed und ist darin integriert. Dadurch kann man als Premiumnutzer gleichzeitig noch mehr als 30 weitere Filehoster nutzen. Diese Taktik könnte auch der Grund für die gewachsene Beliebtheit von Oboom sein.

  • 50GB pro Tag
  • In Multihoster integriert
  • 30+ andere Filehoster
  • jDownloader integration
  • 39,95 für 1 Jahr

Laufzeiten & Preise von Oboom Premium

Da Oboom selbst kein eigenes Premiumangebot, aber selbst Premiumdownloads anbietet, wundert euch nicht, dass wir hier die Konditionen von Smoozed präsentieren. Ganz offiziell arbeitet der Filehoster mit Smoozed als Anbieter für die eigenen Premium Downloads zusammen. Das scheint wohl die Strategie zu sein, um den eigenen Filehoster zu etablieren. Hier haben wir die drei Laufzeit Optionen aufbereitet, die ihr wählen könnt für einen Premium Account.

Darum lohnt sich ein Premium Account

Der Premium Account bei Oboom oder besser Smoozed lohnt sich durchaus und das nicht nur wegen den Top Preisen. Hier haben wir die drei besten Eckdaten aufbereitet, die für einen Premium Zugang bei dem Anbieter sprechen. Einer davon wird euch sicher auch überzeugen!

  • 50GB pro Tag
  • 3,33€ bester effektiver Monatspreis
  • 30+ Filehoster bei Smoozed

Diese Features kannst du bei Oboom genießen.

Mit einem Premium Zugang bei Oboom kannst du deutlich mehr machen als mit einem Free Zugang. Das fängt natürlich bei der gesteigerten Download Geschwindigkeit an und geht über allerlei Features hinaus, die Smoozed integriert hat. Hier haben wir die relevantesten Funktionen und Daten von Oboom aufbereitet.

 

Lohnt sich ein Oboom Premium Account?

Wie bereits mehrmals auf der Seite erwähnt bietet Oboom selbst kein eigenes Premiumangebot, allerdings bieten sie selbst schnelle Premium Downloads. Diese realisieren sie über ihren eigenen Multihoster Smoozed. Oboom will damit wohl gezielt die Marktdurchdringung des eigenen Filehosters fördern, in dem sie mit ihrem Angebot auch schnelle Downloads der etablierten Hoster anbieten.

Ein durchaus spannender Ansatz den Oboom hier fährt. Doch die größere Frage ist, ob das Angebot sich für den Nutzer lohnt. Smoozed bietet neben dem Hoster selbst noch mehr als 30 weitere Filehoster in seinem Multihoster an. Darunter sind unter anderem Share-Online, Rapidgator und Uploaded. Obendrauf gibt es noch einen kostenlosen VPN mit zwei Standorten.

Der Filehoster allein betrachtet ist noch nicht wirklich lohnenswert. Das Angebot an Downloads bei dem Hoster ist subjektiv betrachtet ein Auf und Ab. Zum Release und in einer Phase von intensivem Marketing konnte sich Oboom gut positionieren und die Zahl der Angebote stieg. Nach dem ersten Hype stellte sich aber zwischenzeitig die  Euphorie ein, denn die Konditionen für die Anbieter wurden verschlechtert.

Im Gesamtpaket als Multihoster Smoozed definiert sich Oboom vor allem über den Preis und der stimmt einfach.

 

Preise, Laufzeit und Zahlung

Die Preisstruktur ist nicht nur attraktiv, sondern auch wirklich einfach. Anders als andere Anbieter wird der Nutzer nicht überfordert mit der Auswahl von X verschiedenen Laufzeiten oder Optionen. Drei Pakete mit einem Monat, sechs Monaten und einem Jahr Laufzeit stehen zur Auswahl und die Preise sind 9,95 €, 29,95 € und 39,95 €. Damit sind die effektiven monatlichen Kosten sehr günstig. Damit in Kauf nicht man aber eine nicht so große Zuverlässigkeit des Service gegenüber dem Kauf eines Accounts bei den Filehostern direkt.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten habt ihr bei Oboom:

  • Kreditkarte
  • Express Überweisung
  • HandyPay
  • Bitcoin

Download Erfahrungen

Bei Obom oder besser gesagt Smoozed gehen die Erfahrungen auseinander. Die positiven Erfahrungen loben vor allem die hohe Geschwindigkeit der Downloads. So soll die Internetverbindung immer voll ausgeschöpft werden. Zum anderen wird die große Auswahl an Filehostern gelobt und das üppige Volumen von 50GB pro Tag und damit 1,5 TB pro Monat. Allerdings gibt es vereinzelt kleinere Limits, die für teure Hoster gelten.

Auf der negativen Seite wird bemängelt, dass einzelne Filehoster über längere Zeit nur instabil oder gar nicht funktionieren. Das ist vor allem ärgerlich wenn man nicht die Möglichkeit hat auf einen anderen auszuweichen. Die Geschwindigkeit der VPN Server hat in der Praxis auch die meisten nicht wirklich überzeugt.

Wir werden demnächst unseren eigenen Test für den Filehoster durchführen und über unsere Erfahrungen, dann auf unserem Blog berichten.

Kurzinfo

Details zum Filehoster

Speicherplatz Unbegrenzt GB
Maximale Upload-Dateigröße 50 GB
Kostenloser Download-Speed 50 Kb/s
Funktionen jDownloader Support, unbegrenzt Speicherplatz & Remote Uploads
Dienst noch aktiv Nein

Kosten, Preise & Laufzeiten

Bewertungen

Ausgezeichnet0%

Sehr gut0%

Gut0%

Messe0%

Schlecht0%

Bewertungen nach Kategorie